Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Fehler
  • [sigplus] Critical error: Insufficient memory to carry out the requested operation on root/images/stories/imagegallery/ausbildung/uebungen/2012/120417atemschutz/atemschutz1.jpg, 1769472 bytes required, -11796480 bytes available.

[sigplus] Critical error: Insufficient memory to carry out the requested operation on root/images/stories/imagegallery/ausbildung/uebungen/2012/120417atemschutz/atemschutz1.jpg, 1769472 bytes required, -11796480 bytes available.

Da eine realitätsnahe Ausbildung in allen Bereichen des Feuerwehrwesen eine große Rolle spielt, wird in regelmäßigen Abständen in der Atemschutzübungsstrecke des Landesfeuerwehrverbandes der Ernstfall trainiert. Bei diesen Übungen werden nicht nur die Kondition und Ausdauer, sondern auch die Orientierungsfähigkeit der Atemschutzträger auf die Probe gestellt.

Gerade für junge Kameraden kann so ein gefahrloses Üben in kontrollierter Umgebung realisiert werden. In dieser Übungsstrecke soll den Umgang mit Situationen wie z.B. verrauchten Räumen trainiert werden. Hierbei gilt es Hindernisse zu überwinden und sich im Team bis zum Ausgang des Labyrinths vorzuarbeiten. Im Weiteren wird mit Hilfe von Laufbändern und Endlosleitern die Fitness der Feuerwehrmänner überprüft.

Solche Spezialübungen sollen zusätzlich zur regulären Ausbildung in der Ortsfeuerwehr eine Vertiefung im Themengebiet Atemschutz bilden, um so für Ernstfall bestmöglich gerüstet zu sein.

 

Übungsdaten

Übungsdaten:
Datum: 17.04.2012
FF Grödig:
Einsatzfahrzeuge: Bus
Mannschaftsstärke: 8
Übungsleiter: HBm Peter Hollweger

Fotos

{gallery}imagegallery/ausbildung/uebungen/2012/120417atemschutz{/gallery}

Fotos: FF-Grödig