Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Fehler
  • [sigplus] Critical error: Insufficient memory to carry out the requested operation on root/images/stories/imagegallery/einsaetze/einsaetze2015/150301OeleinsatzAlmkanal/20150301_151338.jpg, 2764800 bytes required, -11534336 bytes available.

Öleinsatz

[sigplus] Critical error: Insufficient memory to carry out the requested operation on root/images/stories/imagegallery/einsaetze/einsaetze2015/150301OeleinsatzAlmkanal/20150301_151338.jpg, 2764800 bytes required, -11534336 bytes available.

Am 1. März um 14:01 Uhr wurden die Feuerwehr Grödig und die Berufsfeuerwehr Salzburg zu einem ausgedehnten Öleinsatz zum Almkanal alarmiert.

Ein Ölfilm zog sich von Grödig Höhe Eichet/Pflegerbrücke bis in die Stadt Salzburg. Parallel zum Errichten diverser Ölsperren zwischen Grödig und Salzburg, wurde nach dem Verursacher gesucht. Nach kurzer Zeit konnte ein Defekt in einer Wehranlage in Grödig festgestellt werden, wo das Öl austrat. Das ausgelaufene Öl wurde aufgefangen, mit Ölbindemittel abgestreut, im Anschluß vom Almkanal abgeschöpft und der Entsorgungsfirma übergeben.

Die Polizei hat umgehend Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen.

Fotos

{gallery}imagegallery/einsaetze/einsaetze2015/150301OeleinsatzAlmkanal{/gallery}

Fotos: FMT / T.A., FF-Grödig

Text: Robert Sperl, OV

Einsatzdaten

Einsatzdaten:
   
Datum:   01.03.2015
Uhrzeit:   14:01
   
FF Grödig:
   
Einsatzfahrzeuge:   Voraus, Pumpe, Kommando, LAST, Bus
Mannschaftsstärke:   18
Einsatzleiter:   ABI Markus Schwab